Soziale verantwortung des unternehmens

 

Das Engagement in Oleoestepa beschränkt sich nicht nur auf die Umwelt und ländliche Umgebung, sein kooperativer Charakter führt zu einer ebenso sozialen Verantwortung.

Um dieses tausendjährige, edle und gesunde Produkt wertzuschätzen, wird Wohlstand für die Gemeinden und Einwohner der Regionen Estepa und Puente Genil geschafft.

Der Olivenhainsektor in der Region erwirtschaftet jährlich 225 Millionen Euro und trägt mehr als 224.000 Löhne nur durch Landarbeit bei. Hinzu kommt die Tätigkeit in Ölmühlen, Labors, technischen Büros und I + D + i, Anlagen zur Behandlung und Erhaltung und Verpackung, sowie Management- und Marketingbüros. Darüber hinaus hat sich ein großes Nebengeschäftsnetzwerk entwickelt, das sich aus Unternehmen zusammensetzt, die Produkte und Dienstleistungen für die Tätigkeit im Bereich Olivenwirtschaft anbieten (Maschinen, technische Beratung, Versorgung usw.).

Angesichts der Lage in einer Region mit einem Entwicklungsstand unter dem spanischen Durchschnitt markieren erfolgreiche Kooperationsprojekte wie Oleoestepa die Linie, die verfolgt werden muss, um eine größere soziale und wirtschaftliche Entwicklung zu erreichen, welche die Region mit dem nationalen und europäischen Umfeld gleichsetzt.

Im Rahmen dieses sozialen Engagements wird die Erlangung eines Garantiezertifikats festgelegt, so dass Oleoestepa SCA seine Oliventätigkeit nach einem Managementsystem für soziale Verantwortung gemäß dem internationalen Standard IQNet SR10 entwickelt, wobei sein Verhalten auf den sieben international anerkannten Grundsätzen sozialer Verantwortung basiert. Zu diesen zählen die Rechenschaftspflicht, die Transparenz, ethisches Verhalten und Achtung der Interessen interessierter Parteien, der Grundsatz der Legalität, internationale Verhaltensstandards und die Menschenrechte.

 

Dies ist das erste Unternehmen im Olivensektor, das diese internationale Anerkennung für sein verantwortungsbewusstes, nachhaltiges, transparentes Management und sein Engagement für Gesellschaft, Umwelt, Mitarbeiter und Kunden erhält.

Dieses soziale Ziel hat auch seinen Umweltaspekt. Oleoestepa ist sich seit seiner Gründung darüber im Klaren, dass es sein Ziel ist, ein effizientes Unternehmen zu werden, das die besten wirtschaftlichen Ergebnisse mit einem exzellenten Management und einem qualitativ hochwertigen Produkt erzielt und die mit der Umwelt eingegangenen Verpflichtungen erfüllen muss. Daher die unerschütterliche Verpflichtung seit seiner Gründung, maximale Produktsicherheit zu erreichen und seine Aktivitäten unter Berücksichtigung der Umwelt zu entwickeln, die über Zertifizierungen nach den Standards IFS, BRC und ISO 14001 verfügen.

Bestreben nach ständiger verbesserung

In einem Bestreben, die Nachhaltigkeit, kontinuierlich zu verbessern und voranzutreiben, möchte OLEOSTEPA S.C.A sich für die Gesellschaft engagieren und ein sozial verantwortliches Unternehmen werden, das sich für seine Umwelt einsetzt, seine Unterstützung für die Gesellschaft zeigt und die wichtigsten ethischen und moralischen Werte hervorhebt, auf denen es seine Tätigkeit basiert. Dafür verfügt  es über eine Integrierte Managementsystemrichtlinie der ethischen, wirtschaftlichen, sozialen, arbeitsrechtlichen und ökologischen Auswirkungen, mit  nachhaltiger Leistung und einer langfristigen Vision und Perspektive für die Förderung der kontinuierlichen Verbesserung durch folgenden Kriterien:

  • Vermarktung der in den zugehörigen Ölmühlen produzierten Öle, die sich durch eine höhere Effizienz der Tätigkeit auszeichnen.
  • Herstellung von sicheren, legalen und authentischen Produkten.
  • Den Bedürfnissen der Landwirte und der dazugehörigen Ölmühlen zu dienen, um eine nachhaltige Rentabilität anzubieten.
  • Annäherung der gesamten Produktion von einem Winkelprisma der Lebensmittelsicherheit.
  • Die gesamten Auswirkungen auf die Umwelt auf allen Ebenen des Unternehmens und der damit verbundenen Ölmühlen zu verhindern und reduzieren, um somit die Umweltsicherheit zu gewährleisten.
  • Durchsetzung eines Personalmanagements, das durch Ethik, Schulung und kontinuierliche Bewertung immer höhere Leistungen anbietet.
  • Gewährleistung der Chancengleichheit durch Gewährleistung eines guten Arbeitsumfelds.
  • Unterstützung und Verbreitung der Menschenrechte.

Ethik-kodex

Oleoestepa ist eine Genossenschaft, die sich für die Gesellschaft interessiert, in der wir leben, und die aktiv mit ihr interagiert, soziale und kulturelle Veranstaltungen fördert und versucht, Maßnahmen durchzuführen, die die Lebensqualität unserer Bürger verbessert. Daher ist es wichtig, einen ethischen Kodex zu haben, mit dem Oleoestepa angemessen auf die Forderungen nach Solidarität, Toleranz und Nichtdiskriminierung unserer sozialen Realität mit folgenden Hauptwerten antwortet:


1.

Unterstützung und Verbreitung der Menschenrechte.

2.

Interne Einhaltung der Arbeitsnormen und aller Agenten, mit denen es in seiner Geschäftstätigkeit interagiert.

3.

Interne Einhaltung der Arbeitsnormen und aller Agenten, mit denen es in seiner Geschäftstätigkeit interagiert.

4.

Durchführung einer würdigen und respektvollen Wettbewerbsstrategie mit anderen Unternehmen der Branche und Förderung in Bezug auf Antikorruptionspolitik.


Ethik-kodek herunterladen

Familienabstimmung und gleichstellung

Oleoestepa kümmert sich um seine Arbeiter und kennt die Umstände, die jeder in seinem täglichen Leben bewältigen muss. Daher versucht dieses Unternehmen, ein Gleichgewicht zwischen Arbeits- und Familienleben zu finden und zu einer erheblichen Verbesserung diesbezüglich beizutragen, setzen wir auf einen Familien-Konsolidierungsplan, der dies reguliert und fördert.

Oleoestepa verfügt über einen Gleichstellungsplan, mit dem die Förderung der Chancengleichheit von Frauen und Männern im Bereich der Arbeitsbeziehungen garantiert und Strategien und Maßnahmen umgesetzt werden, die Männer und Frauen in allen Bereichen einbeziehen: Personalauswahl, Beförderung, Gehaltspolitik, Ausbildung, Schlichtung und, unter anderem, Arbeitsschutz.

Dieser Plan geht von den Definitionen des Organgesetzes 3/2007 und anderen normativen Definitionen aus:

  • Grundsatz der Gleichbehandlung von Frauen und Männern
  • Einbeziehung des Gleichheitsgrundsatzes in die Auslegung und Anwendung der Normen
  • Gleichbehandlung und Chancen beim Zugang zur Beschäftigung, bei der Ausbildung und beruflichen Beförderung, sowie bei den Arbeitsbedingungen.
  • Vermeidung von direkter und indirekter Diskriminierung
  • Vermeidung von sexueller Belästigung und Belästigung aufgrund des Geschlechts
  • Vermeidung von Diskriminierung aufgrund von Schwangerschaft oder Mutterschaft
  • Entschädigung im Falle von Vergeltungsmaßnahmen
  • Feststellung der rechtlichen Konsequenzen diskriminierenden Verhaltens
  • Entwicklung positiver Maßnahmen zugunsten von Frauen zur Beseitigung von Ungleichheitssituationen
  • Effektiver gerichtlicher Schutz

Massnahmen-programm bezüglich sozialer und kultureller arbeit

Seit seiner Gründung hat Oleoestepa Aktionen in verschiedenen Bereichen, Ansätzen und Empfängern, die in seine soziale und kulturelle Arbeit integriert sind, durchgeführt oder daran teilgenommen Obwohl die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Region wie der Region, die Estepa und Puente Genil bildet, das Haupteinflussgebiet dieses Programm immer noch stark bestimmt, gibt es auch Aktionslinien in einem Gebiet, das darüber hinausgeht, hauptsächlich auf nationaler Ebene.

In Bezug auf seine Themen werden die Maßnahmen des OSC in Bereichen entwickelt, die mit seiner Philosophie und Mission zusammenhängen. Die Förderung gesunder Angewohnheiten in den Bereichen gesunder und ausgewogener Ernährung, sowie die Ausübung von Sport, Solidarität und Kultur sind die drei Grundwerte, auf denen das Programm basiert.

Im Bereich der Solidarität ist die Zusammenarbeit mit relevanten Stellen bei der Entwicklung von Solidaritätsmaßnahmen herauszustellen. Zum Beispiel die Zusammenarbeit mit gemeinnützigen Organisationen wie Manos Unidas, der Fundación Horizonte Hoteles Fuerte, der Fundación Alcampo, der Banco de Alimentos und mit verschiedenen religiösen Vereinigungen und Bruderschaften der Region bei der Entwicklung von Solidaritätsaktionen.

Auf kultureller Ebene zielt Oleoestepa darauf ab, das kulturelle Erbe seiner Umwelt zu schützen und zu fördern, sowie Aktivitäten zu unterstützen, die die Kultur seiner Bewohner fördern. Zum Beispiel die Zusammenarbeit bei der Organisation des Schulungsprogramms für die Eingliederung von Frauen in Führungsgremien von Agrar- und Lebensmittelunternehmen in der Region, die Unterstützung bei kulturellen Festen in der Region, sowie die Organisation von Ausflügen von Schulen für Erwachsene und Kinder, unter anderem zu Ölmühlen.

Die Förderung gesunder Gewohnheiten ist auch im Programm des Sozial- und Kulturwerks sehr präsent. So wurde eine enge Zusammenarbeit mit Gesundheitseinrichtungen wie dem Osuna Regional Hospital, der Allianz zur Prävention von Darmkrebs, der Andalusischen Blutspendervereinigung u. a für die Organisation von medizinischen Konferenzen aufgebaut, deren Ziel die Förderung der Gesundheit ist.

Bemerkenswert sind auch die Maßnahmen im Zusammenhang mit der Förderung der sportlichen Aktivität und einer gesunden und ausgewogenen Ernährung als hauptsächlich für ein besseres Wohlbefinden in Zusammenarbeit mit verschiedenen Sport- und Nachbarschaftsverbänden in der Region bei der Organisation populärer Sportveranstaltungen. Teilnahme an Sport- und Solidaritätsveranstaltungen; Zusammenarbeit mit Bildungszentren zur Feier des Tages des gesunden Frühstücks; Organisation von Workshops für Kulturverbände und andere Gruppen zur Förderung der Ölkultur.

Für weitere informationen zu unserer rsc senden sie eine e-mail an

responsabilidadsocial@oleoestepa.com

Más sobre Oleoestepa

Subir